ipad tarife

Tarife im Vergleich

Aktualisiert am 26.01.2017
Anbieter Grundgebühr Netz Anschlusspreis Speed Laufzeit
Congstar in Tarife im Vergleich Tmobile in Tarife im Vergleich 30,-€ ab 7,2 Mbit/s
1und1 in Tarife im Vergleich V O O2 in Tarife im Vergleich 0,-€ ab 21,1 Mbit/s
Bildmobil in Tarife im Vergleich V in Tarife im Vergleich 9,95€ 7,2 Mbit/s
Smartmobil in Tarife im Vergleich O in Tarife im Vergleich 29,99€ ab 21,1 Mbit/s
RTLTarife in Tarife im Vergleich V in Tarife im Vergleich 9,95€ 7,2 Mbit/s
Maxxim Data-ipad-tarif in Tarife im Vergleich O in Tarife im Vergleich 29,99€ ab 21,1 Mbit/s
SimplyData-iPad-tarife in Tarife im Vergleich O in Tarife im Vergleich 29,99€ ab 21,1 Mbit/s

 

Welcher Tarif eignet sich für mich?

Viele in unserem Vergleich vorgestellten Tarife sind frei von jeglicher Vertragsbindung und langer Vertragslaufzeit. Falls Sie doch einmal merken sollten, dass Sie sich für den falschen Anbieter entschieden haben, können Sie sich jederzeit umentscheiden und Ihren bestehenden Anbieter kündigen.

Welcher Tarif sich für Sie eignet, hängt stark von Ihrem Surfverhalten ab. Generell gilt, überall wo es möglich ist, sollten Sie auf ein W-LAN Netz ausweichen. Dies spart wertvolles Datenvolumen. Gerade Video Streaming Dienste sind wahre Volumenfresser. Wird das monatlich verfügbare Volumen aufgebraucht, surft man immer noch kostenlos, trotzdem wird das Vergnügen durch die langsame GPRS Geschwindigkeit getrübt. Folgend ein paar Fragen, welche Sie sich selbst beantworten können, um den richtigen iPad Tarif zu finden:

 

  • Wo nutzen Sie Ihr iPad?
  • Wie oft nutzen Sie Ihr iPad?
  • Welche Webseiten möchten Sie regelmäßig besuchen (YouTube)?
  • Haben Sie in Ihrer näheren Umgebung W-Lan zur Verfügung?

Gerade im Sommer ist man öfter draußen und möchte das iPad auch im freien nutzen. Hier könnte sich ein Datentarif mit monatlicher Abrechnung lohnen. Diese sind jederzeit kündbar und beinhalten eine Datenflatrate. Nutzen Sie Ihr iPad hingegen hauptsächlich Zuhause über das W-LAN Netz und nur gelegentlich unterwegs, so könnte sich eine Tagesflatrate von Bildmobil für Sie eignen.

 

Geschwindigkeit und Netzabdeckung

Auch die Geschwindigkeit ist entscheidend bei der Wahl des richtigen Tarifes. So ist es wichtig zu wissen, ob Sie mit Ihrem iPad hauptsächlich E-Mails lesen und im Internet surfen möchten, oder ob Sie auch Videos anschauen und große Datenmengen übertragen möchten. Während im E-Plus Netz derzeit eine Übertragungsrate von durchschnittlich 384 Kbit/s möglich ist, was in etwa der dreifachen ISDN Geschwindigkeit entspricht, bieten die Anbieter im Vodafone, T-Mobile und O2 Netz schnelle HSDPA Verbindungen mit Übertragungsraten von bis zu 7,2 MBit/s. Dies entspricht in etwa der Geschwindigkeit eines DSL6000 Anschlusses.

 

Tarife ohne lange Vertragsbindung

Wie Sie in unserem Vergleich feststellen können, hat keiner der Datentarife (Mit Ausnahme von T-Mobile und Vodafone) eine feste Vertragsbindung und können jederzeit zum Monatsende gekündigt werden. Der Tarif von Bildmobil eignet sich hierbei hervorragend für das Surfen mit dem iPad. Möchten Sie Ihr iPad hingegen öfter mobil nutzen, so eignen sich, je nach Datenmenge, alle anderen iPad Datentarife. Vor allem Simply Data bietet hier ein interessantes Angebot im Netz von Vodafone.

 

Derzeit noch beschränktes Surfvolumen

Auch wenn noch kein Anbieter eine volle Datenflatrate mit dauerhaft maximaler HSDPA Geschwindigkeit bietet, so sollten die derzeit gebotenen 5GB ausreichend für normales Surfen sein. Wird das Datenvolumen von 5GB im aktuellen Monat überschritten, so drosseln die meisten Anbieter die Geschwindigkeit auf GPRS hinunter. Es entstehen jedoch keine weiteren Folgekosten für das Surfen. Weitere Infos zum jeweiligen Tarif finden Sie in den Details zum jeweiligen Anbieter.